News



08. + 09. Oktober 2022 - Deutsche Meisterschaft FCI-IGP in Frankenberg

Ein aufregendes Wochenende liegt nun hinter uns. Zwar hatten wir diesmal etwas mehr Zeit für die Organisation, aber am Ende kam vieles anders als geplant. So standen wir vor dem ein oder anderen Stolperstein: Unser geplantes Parkplatzgelände war über den Sommer zum Kleinfeldplatz umgebaut und neu eingesät worden und die Zusage, dass wir das Badgelände zum Parken nutzen können, kam drei Tage vor Anreisebeginn. Die Personenzahl für die Abendveranstaltungen stiegen bis zur letzten Minute, der erste Burger-Spezialist sagte kurz vor Beginn, wegen Krankheit ab, dem Langos-Wagen brannten nach dem Aufbau alle Geräte durch und er musste wieder abfahren, zwischendurch war unsere Kaffeeküche fast leer  - aber am Schluss konnten wir alle Probleme lösen und einer tollen Veranstaltung stand nichts mehr im Wege. An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei allen bedanken, die uns unterstützt haben, unseren Mitgliedern und Freunden bei den Vor- und Nachbereitungen, Hundesportfreunden aus den Gruppen Freital, Dresden, Wurzen, Halle, Zwickau, Göttingen (sorry, wenn ich jemanden nicht erwähnt habe, aber ich bin ehrlich, manchmal weiß ich nicht einmal in welche Gruppe der Einzelne gehört - ich habe an diesem Wochenende wieder so viele tolle Leute getroffen, die mich in diesem Chaos einfach nur motiviert haben! Danke) ..... für euren tatkräftigen Einsatz. DANKE!!! Ein Danke auch an alle Gäste für vielen netten Worte und Geduld, wenn mal was nicht ganz so geklappt hat.

Doch nun noch schnell zu den wichtigen Tatsachen: Deutscher Meister wurde Uwe Horst mit Gotex von Preußen´s Eden, gefolgt von Cornell Puls mit Felix von Alt-Bayern und Kai Weber mit Bivoj Czech Jabox. Wir gratulieren herzlich.

In Abteilung A, gerichtet von Kai Möckel aus unserer Landesgruppe (Gruppe Erzgebirge), zeigten die 28 Starter durchwachsene Leistungen, ebenso wie in Abteilung B unter der Bewertung von Frank Rauch, der mit seinem Sportlerauge die Spreu vom Weizen trennte.  Unser Landesgruppenausbildungswart Michael Felber (Gruppe Frankenberg) hatte an diesem Wochenende die Aufgabe Abteilung C zu richten und konnte viele gute bis sehr gute und sogar einmal vorzügliche Leistungen bewerten. Wir freuen uns mit den Startern über ihre erbrachten Leistungen, auch wenn es mal nicht ganz so funktioniert, wie man hofft, so ist es immer noch ein Sport mit einem Hund und nicht mit einem Sportgerät. In diesem Sinne ist nach der Prüfung vor der Prüfung und wir werden sehen, wer es im nächsten Jahr zur DM schafft. Viel Erfolg! 

Katrin F.   (Gr. Frankenberg)



25. September 2022 - Landesausscheidprüfung FCI-IFH

Am Sonntag, den 25. September fand in Wurzen die diesjährige Landesmeisterschaft der Fährtenhunde statt. Gemeinsam mit den Landesgruppen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen hätten sich 8 Teams ein Ticket zur DM IFH 2022 ersuchen können. Landesmeister Sachsen-Anhalt mit einer hervorragenden Leistung wurde Sandra Lösel mit DJ, in Niedersachsen gewann Petra Platzer mit Felix. Wir gratulieren beiden herzlich und wünschen zur DM viel Erfolg.


Wir Sachsen gingen leider leer aus ;-) Landesmeister wurde Uta Mönnike mit ihrer Alvina vom Antidorcas, gefolgt von Edeltraut mit Anemone, Nikita und Aria zogen leider den Verleiter vor. Schade! Auch wenn es mal nicht so geklappt hat, wie gehofft, es war eine tolle Veranstaltung und ein wunderbarer Tag in Wurzen. Vielen Dank der Gruppe, es war spitze!




06. + 07. August 2022 - Hammerwochenende in der Gruppe Zwickau !

Der BK Zwickau e.V. ist weit über die Landesgruppengrenze hinaus bekannt, für seine Veranstaltungen rund um den Deutschen Boxer. Ob Ausstellung, Leistungs- oder Zuchtprüfungen, Lehrgänge, Workshops oder einfach nur Hundlerwochenenden, gerne kamen und kommen Gäste um die Zeit mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Warum als Verein nicht auch mal für Fiffi Emma, Luci, Spike, Tyson oder Paula einen schönen Tag organisieren? Von Hundewettrennen und Mischlingshundeausstellungen hatten wir schon gehört. Würde so etwas angenommen? Würden genügend Frauchen und Herrchen mit ihren Sofawölfen kommen?

Wir hatten keinerlei Erfahrung, wagten es 2019 dennoch, einen Tag für "Jedermann" mit Rennen und Show zu planen. Terminlich planten wir das Wochenende, an dem sonntags unsere Spezialzuchtschau für Deutsche Boxer stattfinden sollte. Sozusagen: zwei Fliegen mit einer Klappe. Will heißen: zwei Veranstaltungen an einem Wochenende mit nur einem Mal Aufwand für Aufbau und Verpflegung.

Zu unserer Überraschung kamen doch etliche am Sonnabend um ihre Vierbeiner sowohl beim Rennen, als auch auf der Ausstellung zu präsentieren. Am Ende des Tages stand fest, dass es im kommenden Jahr auf jeden Fall eine Wiederholung geben würde. Doch Pustekuchen! Corona machte auch um uns keinen Bogen und so mussten wir schweren Herzens für 2020 absagen. Das Gleiche Schicksal 2021.

Dieses Jahr war es dann endlich soweit: am 6./7.8. 22 sollte unser zweites Zwickauer Hundewochenende stattfinden, diesmal noch um eine Attraktion reicher: die Zuchtschau für Französische Bulldoggen.

Bereits am Freitagnachmittag reisten die ersten mit Wohnwagen und-mobil an, richteten sich häuslich ein und freuten sich auf schöne Tage in Zwickau.

Sonnabend: Getränkewagen und Verpflegungsstationen gut bestückt und startklar, die Ringe aufgebaut und mit tollen Pflanzschalen geschmückt, Beschallung funktionstüchtig und weithin hörbar….tief durchatmen, es konnte losgehen. Auch die zahlreichen Händler, die mit Angeboten rund um den Hund angereist waren, freuten sich auf nette Gespräche und natürlich reichlich Umsatz.

Die ersten Gäste ließen dann auch nicht lange auf sich warten, unser Gelände füllte sich mit fröhlichen Zweibeinern in Begleitung ihrer felligen Freunde. Vom Chihuahua bis zum Doggen Mix, vom tapsigen Jungspund bis zur erhabenen grauen Eminenz war alles dabei.

Das Hunderennen füllte mit 50 Hunden, die in vier Kategorien an den Start gingen, den ganzen Vormittag. Die Welpen Klasse wurde spontan nochmal unterteilt in Welpen und Minis, da wir einige sehr junge Babys dabei hatten. Die Laufstrecke betrug ca. 30m und wurde von jedem Hund einzeln, in zwei Durchgängen gelaufen. Mit der Summe der beiden Läufe wurden die Sieger und Platzierten ermittelt und die ersten drei jeder Startklasse, konnten sich über einen Pokal und ein kleines Erinnerungsgeschenk freuen.

Nach der Mittagspause hieß es „Ring frei“ für die Mischlingshundeausstellung. 34 Hunde waren angemeldet. Auch hier gab es vier Klassen- Welpen bis 6 Monate, Erwachsene bis 45cm Schulterhöhe, Erwachsenen ab 45cm Schulterhöhe und die Veteranenklasse für die grauen Schnauzen über 8 Jahre. Roland Bebber, Zuchtrichter für Boxer und Frenchis, beschrieb wieder enthusiastisch jeden einzelnen Hund, machte nette Komplimente und verriet nebenbei viel Wissenswertes über Herkunft und Gebrauch einzelner Rassen. Platz eins bis drei erhielten ebenfalls einen Pokal und eine kleine Erinnerung.

Am Sonntag stellten sich in zwei Ringen, zweiundsechzig Boxer den kritischen Augen von Richter Roland Bebber und Richterin Birgit Achterholdt.

Als Gäste durften wir den Klub der Französischen Bulldoggen mit ihrer Zuchtschau begrüßen, die von Anton Karban (Tschechien) gerichtet wurde. In dem extra für sie abgesteckten Ring zeigten Herrchen und Frauchen ihre neunzehn kleinen Schönheiten.

Es war ein rundum gelungenes Wochenende. Ein Dankeschön an unsere Gäste. Euer Kommen und der Blick in die vielen zufriedenen Gesichter ist der schönste Lohn für unsere Arbeit.

Ein herzliches Dankeschön auch an alle Sponsoren, ob privat oder gewerblich. Ihr sorgt mit Euren Gaben für viele strahlende Gesichter und verhelft uns zu mehr Handlungsspielraum. Danke an die fliegenden Händler und das Fotografinnen Team, die dem schönen Wochenende einen würdigen Rahmen verliehen haben.

Und nicht zuletzt ein riesiges Dankeschön an all die fleißigen Helferlein unserer Gruppe nebst Familienangehörigen und Freunden ,die vor, während und nach der Veranstaltung zur Stelle waren um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Wir freuen uns schon jetzt, euch alle zu unserem 3. Zwickauer Hundewochenende begrüßen zu dürfen.

 

Uta Mönnicke

BK   Zwickau e.V.

 

 

 








An
BK-Vorstand
AZKW
ALAW
BK-Zuchtrichter
BK-Leistungsrichter
BK-Landesgruppen

 


Stockbelastungstest, Änderung der Ausführungsbestimmungen für FCI-IGP-Prüfungen, ZTP und Körung ab 01.08.2022

 

Der VDH hat mit dem für die Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHuV) zuständigen Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Kontakt aufgenommen, um zu klären, wie der Stockbelastungstest im Hinblick auf die TierSchHuV künftig durchzuführen ist.

Auf Grund der Stellungnahme des BMEL hat der VDH-Gebrauchshunde-Ausschuss beschlossen, dass der Stockbelastungstest bei den FCI-IGP-Prüfungen ab 01.08.2022 ohne Berührung des Hundes durchzuführen ist. Ausführungsbestimmungen hierzu werden vom VDH noch veröffentlicht und dann von uns unverzüglich auf der BK-Homepage unter Aktuelles veröffentlicht.

 

Dem folgend ist der Stockbelastungstest ab 01.08.2022 bei BK-ZTPen und -Körungen ebenfalls ohne Berührung des Hundes durchzuführen. Für die Ausführungsbestimmungen ist der AZKW zuständig. Der AZKW wird die entsprechenden Änderungen kurzfristig durchführen. Auch diese Ausführungsbestimmungen veröffentlichen wir so schnell wie möglich auf der BK-Homepage.

Gleichlautend wie oben werde ich die BK-Mitglieder auch auf der BK-Homepage informieren.

Viele Grüße

 Bernhard Knopek, 1.Vorsitzender







03. - 05. Juni 2022 - 23. DJJM - Oldenburg

Am Wochenende fanden in Oldenburg die 23. Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften des Boxer Klub statt. Aus der Landesgruppe Sachsen nahmen aus der Gruppe Frankenberg Mia Nickl mit Bella von der Lichtenquelle (IBGH1) und Valentin Siegel mit Areion vom Dornrösschen Schloß (IGP1) und aus der Gruppe Zwickau Elijah Wolf mit Keane ze Zema Iva (IBGH1). Am Ende erreichten alle 3 gute Ergebnisse.

Mia Nickl wurde mit 88 Punkten Vizemeisterin. Elijah Wolf belegte mit 76 Punkten den 7. Platz und Valentin Siegel erreichte 247 Punkte und damit Platz 6. 

Allen Drei Startern und allen, die dies ermöglichten einen herzlichen Dank. 





Fährtenlegerlehrgang der Landesgruppe 19./20.02.2022 in der Gruppe Leipzig ev

Am Wochenende fand in der Gruppe Leipzig der Fährtenlegerlehrgang der Landesgruppe Sachsen unter Leitung von Bernhadt Knopek statt. 24 Teilnehmer aus verschiedenen Landesgruppen hatten sich zusammengefunden, um den Ausführungen von Bernhard Knopek zuzuhören und sie dann auch in die Praxis umzusetzen. Am Sonntag konnte er dann den 16 zur Prüfung angetretenen den Fährtenlegerausweis überreichen. Aus der Landesgruppe Sachsen konnten 2 Teilnehmer erfolgreich abschließen.

Ein großes Dankeschön geht an die Gruppe Leipzig für die tolle Durchführung des Seminares. Es gab allerlei Leckereien und organisatorisch lief alles perfekt!





Neue Zuchtwarte z.b.V

Stefanie Claus und Nadja Wirth wurden beide zur Zuchtwartin z.b.V ernannt. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude in Ihrem neuen Aufgabenbereich. 


Liebe Grüße - der Vorstand der LG Sachsen





HERBSTKÖRUNG 14.11.2021 - GRATULATION

Die Landesgruppe gratuliert Tom Förster (Gruppe Erzgebirge) mit seinem Basco vom Bebertal zur bestandenen Körung! Herzlichen Glückwunsch!


 




1. WUBOX IFH CHAMPIONSHIP 2021, GRESTEN (ÖSTERREICH)

Vom 11. bis zum 14. November fand die 1. WUBOX IFH Weltmeisterschaft in Gresten (Österreich) statt. Aus der Landesgruppe Sachsen konnten sich 3 Starter und 4 Hunde qualifizieren. 


Ein Paar kurze Eckdaten zur Meisterschaft:

Austragungsort:  Gresten in Niederösterreich

Zeitpunkt: 11. bis 14. November 2021.

Teilnehmende Nationen: Österreich, Schweiz, Finnland, Frankreich, Italien, Tschechien, Niederlande, Schweden, Deutschland (14) insgesamt 42 Teilnehmer in den Prüfungsstufen IFH-V, IFH-1 und IFH-2.

Gelände: Wiese in sehr schöner Landschaft, für alle Teilnehmer gleiche Bedingungen, aber mit teilweise starken Steigungen und Gefällen.

Wetter von feucht-neblig bis trocken mit Sonnenschein, mäßiger Wind

Richter: Cornell Puls (IFH-V und IFH-1),

Patrick Naef (Schweiz, IFH-2)


Gratulation an Torsten Heinich (Gruppe Chemnitz) mit seiner Aika vom Lusenblick, die in der IFH 2 mit 95 Punkten den 3. Platz belegen konnten. Weitere Platzierungen waren Edeltraut Reinhardt (Gruppe Frankenberg) mit Anemone vom Antidorcas mit 93 Punkten Platz 7 und Uta Mönnicke (Gruppe Zwickau) einmal mit Nikita vom Silvermoon 88 Punkte Platz 13 und Alvina vom Antidorcas mit 81 Punkten Platz 16.


Insgesamt gingen aus Deutschland 12 Teams in der IFH2 und  2 Teams in der IFH1 an den Start.  



IFH2

1 Frischknecht, Barbara Eywa vom Hause Amorina CH exc. 1. PLatz

14 Ortmann, Christian Kottan von Inis Vitrin DE exc. 2. Platz

6 Heinrich, Torsten Aika vom Lusenblick DE v.g. 3. Platz


IFH1

18 Knopek, Lydia Gwenny von Alt-Bayern DE v.g. 1. Platz

19 Gmähle, Marianne Henry von Alt-Bayern DE v.g. 2. Platz

36 Neubauer, Eveline Dinka vom Garten des Lebens AT g. 3. Platz





33. DEUTSCHE MEISTERSCHAFT FÜR FÄHRTENHUNDE in der Gruppe Wachtenberg Villip

Vom 22. bis 24. Oktober 2021 fand in der Gruppe Wachtenberg Villip die Deutsche Meisterschaft der Fährtenhunde statt. Als Leistungsrichter fungierte Uwe Horst. Aus der Landesgruppe Sachsen konnten sich 4 Starter mit 5 Hunden qualifizieren. So gingen folgende Paare an den Start:

  Edeltraut Reinhard - Anemone vom Antidorcas - 93 Punkte - SG - 5. Platz

  Torsten Heinich - Aika v. Lusenblick - 84 Punkte - G - 20. Platz

  Uta Mönnicke - Nikita v. Silvermoon - 78 Punkte - befr - 22. Platz

  Uta Mönnicke - Alvina v. Antidorcas - 74 Punkte - befr - 27. Platz

  Martina Schicker - Tamme Hanken v. Schlingengrund - 46 Punkte - m

Schade, dass nicht alle das Ende erreichten. Dennoch herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Leistungen.


Auf dem Treppchen standen am Ende:

1. Platz - Kevin Meinfelder - Moo von der Mörike Allee - 96 Punkte

2. Platz - Marion Bräucker - Fleur vom Henkersteg - 95 Punkte

3. Platz - Gabi Trum-Engels - Coraya von der kleinen Hexe - 94 Punkte





83. Deutsche Meisterschaft IGP AM 09./10.10.2021 IN GELSENKIRCHEN

Vom 09.-10.10.2021 fand die Deutsche Meisterschaft IGP des Boxer-Klub München im Windhundrennstadion Gelsenkirchen statt. Es starteten 26 Teilnehmer aus 10 Landesgruppen. Leistungrichter waren Sabine Göhl, Bettina Matthews und Nicole Köhnen, als Helfer figurierten Christian Hover und Oliver Volkmer, Fährtenleger waren Steffi Hanning, Marc Schubert und Klaus-Dieter Wüpping.  


Für die Landesgruppe Sachsen startete Rigo Willsch mit Einar von der Königwiese. Mit guten 267 Punkten konnte er sich Platz 12 sichern. Wir sind sehr stolz auf das "Sachsenteam" und gratulieren herzlich.


Herzlichen Glückwunsch an alle Starter*innen.



Deutscher Meister wurde Uwe Horst mit Gotex von Preußen's Eden (283 Punkte) 

2.Platz Markus Fässy mit Figlio von Alt-Bayern (280 Punkte)

3.Platz Cornell Puls mit Felix von Alt-Bayern (278 Punkte)


Vollständige Ergebnisliste: pdf-Download




Landesmeisterschaft für Fährtenhunde der Landesgruppe Sachsen in der Gruppe Freital-Hainsberg e.V.


Am 3. Oktober trafen sich wieder unsere Fährtenspezialisten, um ihren Landesmeister zu küren. 6 Hundeführer mit 7 Hunden gingen an den Start, wobei 2 HF außer der Wertung liefen. Bei wunderbarem Wetter und traumhaften, aber etwas trockenem Gelände ließen sich die Hunde von dem doch recht böigen Wind nicht ablenken. 7 souveräne Leistungen konnte Leistungsrichter Peter Mohnlein bewerten.

So dass am Ende des Tages die Landesmeisterin mit 99 Punkten feststand. Wir gratulieren   Edeltraud Reinhardt mit ihrer Hündin Anemone vom Antidorcas   recht herzlich zum Titel und zur Qualifikation zur DM. 


Auch alle anderen Starter konnten sich qualifizieren:

Torsten Heinich mit Ayka vom Lusenblick - 98 Punkte 

Uta Mönnicke mit Niki vom Silvermoon - 96 Punkte 

Uta Mönnicke mit Alvina vom Antidorcas - 95 Punkte 

Martina Schicker mit Tamme Hanken vom Schlingengrund - 90 Punkte 


Unsere beiden Pechvögel, die ihre Qualifikation zur LAP irgendwie versemmelt hatten, erreichten auch sehenswerte Ergebnisse. Thomas Otto mit Olympia von der Falkenaue - 97 Punkte 

Katrin Friedrich mit Aria von der Lichtenquelle - 98 Punkte 


Wir gratulieren allen auf das Herzlichste und danken der Gruppe Freital-Heinsberg für diese tolle Veranstaltung, sowie den Fährtenlegern Sebastian Urbanski und Klaus Ledig für ihre spitzen Arbeit und der Verleiterin Sylivia Workmann. Ein Dankeschön geht auch an den Leistungsrichter für seine objektive Auswertung und an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.






53. Jahressiegerausstellung in Leipzig

Am 18. und 19. September war die Gruppe Leipzig e.V. Gastgeber für die 53. Jahressiegerausstellung des Boxer Klubs. Für die sehr gute Austragung dieser Veranstaltung möchte die Landesgruppe hiermit ihren Dank sagen.

Gratulieren möchten wir auch Jörg Bresicke, der mit seiner selbst gezüchteten Hündin Xanthe vom Hause Bresicke bei den gelben Hündinnen Jahressieger wurde und Mario Schulze der mit seiner ebenfalls selbst gezüchteten Hündin Isadora von der Martinshöhe in der Veteranenklasse gestromt Sieger wurde.






1. WUBox Weltmeisterschaft in Frankenberg



https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/floeha-hainichen/weltmeisterschaft-hundesport-deutsche-boxer-frankenberg-100.html





Aubildungstag mit LAW in der Gruppe Dredsen

Die Gruppe Dresden war am 08.08.2021 Ausrichter eines Ausbildungstages mit dem LAW der Landesgruppe Sachsen. Bei schönem Wetter fanden sich 28 interessierte Sportfreunde in der Gruppe Dresden ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch den LAW wurde mit verschiedenen Sportfreunden eine gemeinsam Gruppenunterordnung durchgeführt, welche das soziale Verhalten der Hunde fördern sollte.  Anschließend wurde bis zum Mittag Einzeltraining in Unterordnung absolviert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde schwerpunktmäßig im Schutzdienst gearbeitet. Da fünf Helfer anwesend waren, konnte auf verschiedene Probleme der Hunde eingegangen werden.  

Der gemeinsame Ausbildungstag wurde 18 Uhr beendet. Natürlich wurden auch interessante und sachdienliche Themen freundschaftlich miteinander diskutiert. 

Nach Meinung aller Teilnehmer war es ein sehr schöner Tag im Kreis der Sportfreunde der Gruppe Dresden. Auch wurde angeregt, viel öfter solche Ausbildungstage oder Wochenenden in der Landesgruppe bei verschiedenen Gruppen durchzuführen

Noch einmal vielen Dank an die Mitglieder der Gruppe Dresden und einem hervorragendem Küchenteam.

Der Erlös der Veranstaltung wurde der Gruppe Dresden übergeben.

Michael Felber








FRÜHJAHRSKÖRUNG

Am 05. und 06. Juni 2021 fand nach mehreren Verschiebungen bedingt durch die Corona Pandemie eine Körung statt. Die 16 Starter kamen in die Gruppe Frankenberg e.V., um bei Körmeister Jens Filter ihre Eigenschaften und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Wir gratulieren zur bestandenen Körung den Startern aus Sachsen:

Einar von der Königswiese - Rigo Willsch

Keane ze Zeme Iva - Elijah Wolf

X-Men vom Hause Bresicke - Sandra Schiller

Areion vom Dornröschen-Schloss - Michael Sporbert

Aria von der Lichtenquelle - Katrin Friedrich

Bella von der Lichtenquelle - Franziska Uhlig

Arya vom Hause Bresicke - Anja Herrbach


Weiterhin konnten , No Limits to Me di Casa Vernice, Vitus vom Pfauenthron, Lay-Max vom Wümmiger Hof, Lila de Parfums di Skanbergii, L-Amour von der Mörike Allee, Querida vom Dronsberg und Enissa vom Hottengrund erfolgreich die Körung ablegen.




INFORMATIONEN AUS DEM AUSSTELLUNGSWESEN

Veranstaltungen 2022


An dieser Stelle möchten wir an die am 30.06.2021 ablaufenden Frist für die Meldung der Ausstellungstermine für das kommende Jahr erinnern.

Wir freuen uns auf viele, tolle Ausstellungen im Jahr 2022!




Verlegung Qualifikationsprüfung der Gruppe Zwickau am 02.05.2021


Liebe Mitglieder und Hundesportler, die Qualifikationsprüfung am 02.05.2021 in der Gruppe Zwickau wird aus organisatorischen Gründen verlegt. Die Prüfung wird nach Rücksprache mit der LAO in der Gruppe Frankenberg stattfinden. Termin bleibt der 02.05.2021. Auch die Leistungsrichterin ändert sich nicht.


Bei Fragen zur Prüfung bitte an den LAW LG Sachsen wenden.


Viel Erfolg!



ABSAGE DER ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DES BK MÜNCHEN MIT NEUWAHLEN VOM 25.-27.06.2021

Neuterminierung für 04.-06.03.2022


Aufgrund der Corona-Pandemie und der Einschränkungen für Präsenzveranstaltungen wurde die ordentliche Hauptversammlung mit Neuwahlen zunächst vom Februar auf Ende Juni 2021 verschoben.

Leider zeichnet sich in der Corona-Pandemie immer noch keine Entspannung ab. Ob eine Präsenzveranstaltung Ende Juni mit mehr als 100 Personen möglich ist, steht in den Sternen.
In einer Videokonferenz am 26.02.2021 hat der BK-Vorstand die Situation mit den LG-Vorsitzenden ausführlich diskutiert. Die LG-Vorsitzenden und der BK-Vorstand waren einstimmig der Meinung, dass es aufgrund der aktuellen Situation und der mangelnden Planungssicherheit sinnvoll ist, die HV mit Neuwahlen in das Frühjahr 2022 zu verschieben. Die LG-Vorsitzenden wurden gebeten, dies mit ihren LG-Delegierten zu besprechen und ein Votum bis zum 15.03.2021 zurückzumelden.

Von den 16 Landesgruppen kam von 14 Landesgruppen nach Rücksprache mit den Delegierten das einstimmige Votum, die HV mit Neuwahlen auf März 2022 zu verschieben.


Diesem Votum folgend, wird die HV mit Neuwahlen im BK auf den 04.-06.03.2022 festgesetzt. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Der Termin wird zum Sperrtermin für BK-Veranstaltungen.

Der amtierende BK-Vorstand, die Ausschüsse, Rechnungsprüfer und der Ehrenrat mit Stellvertretern bleiben bis dahin im Amt. Die Amtszeit für die im März 2022 neu gewählten Vertreter verkürzt sich dann auf 3 Jahre. D.h. die nächste BK-Hauptversammlung mit Neuwahlen findet dann wieder turnusgemäß im Jahr 2025 mit einer Amtszeit von 4 Jahren statt.

Turnusgemäß finden auch die LG-Vorstandswahlen im Jahr 2022 statt. Gemäß BK-Satzung §32 (1) wären diese in der Zeit vom 15.01. - 31.03. des Jahres durchzuführen. Mit der Verlegung der BK HV mit Neuwahlen auf den 04.-06.03.2022 wird für das Jahr 2022 bezüglich der LG-Vorstandswahlen folgende Sonderregelung getroffen:

 Die ordentlichen Hauptversammlungen mit Neuwahlen in den Landesgruppen sind im Jahr 2022 in der Zeit vom 01.04. - 30.06. des Jahres durchzuführen.


Die Amtszeit der dort gewählten Vertreter beträgt satzungsgemäß 4 Jahre. Die nächsten LG-Wahlen finden dann wieder im Jahr 2026 statt.

Bernhard Knopek, 1.Vorsitzender


Link: https://www.bk-muenchen.de/aktuelles/aktuelles-detailansicht/article/Absage-der-Ordentliche-Hauptversammlung-des-BK-Muenchen-mit-Neuwahlen-vom-25-27062021.html



FRÜHJAHRSKÖRUNGEN 2021

Terminverlegung: 05./06.06.2021


Die Durchführung der Frühjahrskörungen 2021 wurde mit den Beteiligten (Ausrichter, Körmeister, Zuchtleitung, KM im AZKW) in einer Videokonferenz am 17.02.2021 diskutiert.


Der reguläre Termin 10./11.04.2021 wird von allen Beteiligten kritisch und unrealistisch gesehen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Hunde kaum Möglichkeit zur Vorbereitung haben. Es ist immer noch nicht absehbar, wann ein Training in den Gruppen wieder möglich ist.


Ziel ist es, die Frühjahrskörungen möglichst mit Zuschauer durchzuführen. Als Alternativtermin für April bietet sich das Wochenende 05./06.06.2021 an. Im Frühsommer besteht die realistische Chance, Veranstaltungen im Freien mit Zuschauern unter Beachtung der Hygienemaßnahmen durchführen zu können. Meldeschluss soll 14 Tage vor der Veranstaltung (22.05.2021) sein. Sollte es die Situation im Juni erfordern, die Zuschauerzahl aufgrund behördlicher Vorgaben zu beschränken oder die Hunde einzeln mit Zeitplan vorzustellen, muss dies kurzfristig entschieden werden.


Der BK-Vorstand hat am 20.02.2021 folgenden Beschluss gefasst:


Die Frühjahrskörungen werden vom 10./11.04. auf den 05./06.06.2021 verlegt. Körorte, Körmeister und Helfer bleiben unverändert. Meldeschluss ist Samstag, der 22.05.2021. 


Bernhard Knopek, 1.Vorsitzender
Beate Jodl, Zuchtleitung






Gruppe Wurzen mit neuem Platz

Zum 31.12.2020 hat die Gruppe Wurzen den Nutzungsvertrag mit dem HSV Zschortau e.V. gekündigt. Zum ersten mal in ihrer fast 30-jährigen Geschichte ( Gründungsdatum 05.10.1991 ) hat dir Gruppe Wurzen nun die Möglichkeit einen eigenen Hundeplatz aufzubauen.  

Dieser befindet sich jetzt in Krostitz OT Lehelitz - ca. 100m von der Kreuzung Eisenbahn - Karl-Liebknecht-Str. entfernt.

Koordinaten: 51.473506, 12.461937

Die Trainingszeiten sind wieder am Mittwoch und Samstag von 12 - 20 Uhr. Besucher sind jederzeit gern willkommen.


Die Landesgruppe wünscht viel Erfolg und Spaß!!




QUALIFIKATION ZUR DM IGP/IFH, GÜLTIG FÜR 2021

Liebe Mitglieder,


es wurden vom Ausschuss für Leistungsrichter und Ausbildung bezüglich der  Qualifikationen zur DM IGP/IFH Regelungen beschlossen. Infos dazu erhaltet ihr unter folgenden Links:


Qualifikation zur DM IGP/IFH, gültig für 2021: Boxer-Klub e.V. (bk-muenchen.de)

Absage Qualifikation LAP und LAP IFH: Boxer-Klub e.V. (bk-muenchen.de) 


Viele Grüße und bleibt gesund!




COVID-19: ANHALTENDE KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN

Liebe Mitglieder,


Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der AZKW bezüglich der Zucht eine Notverordnung beschlossen. Diese findet ihr unter:

 

COVID-19: Anhaltende Kontaktbeschränkungen: Boxer-Klub e.V. (bk-muenchen.de)





An
BK-Vorstand
AZKW
ALAW
BK-Zuchtrichter
BK-Leistungsrichter
 BK-Landesgruppen

 


Stockbelastungstest, Änderung der Ausführungsbestimmungen für FCI-IGP-Prüfungen, ZTP und Körung ab 01.08.2022

 

Der VDH hat mit dem für die Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHuV) zuständigen Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Kontakt aufgenommen, um zu klären, wie der Stockbelastungstest im Hinblick auf die TierSchHuV künftig durchzuführen ist.

Auf Grund der Stellungnahme des BMEL hat der VDH-Gebrauchshunde-Ausschuss beschlossen, dass der Stockbelastungstest bei den FCI-IGP-Prüfungen ab 01.08.2022 ohne Berührung des Hundes durchzuführen ist. Ausführungsbestimmungen hierzu werden vom VDH noch veröffentlicht und dann von uns unverzüglich auf der BK-Homepage unter Aktuelles veröffentlicht.

 

Dem folgend ist der Stockbelastungstest ab 01.08.2022 bei BK-ZTPen und -Körungen ebenfalls ohne Berührung des Hundes durchzuführen. Für die Ausführungsbestimmungen ist der AZKW zuständig. Der AZKW wird die entsprechenden Änderungen kurzfristig durchführen. Auch diese Ausführungsbestimmungen veröffentlichen wir so schnell wie möglich auf der BK-Homepage.

Gleichlautend wie oben werde ich die BK-Mitglieder auch auf der BK-Homepage informieren.

Viele Grüße

 Bernhard Knopek, 1.Vorsitzender

Nach oben